FANDOM



Zoe Barnes gehört in der ersten und zweiten Staffel zur Hauptbesetzung. Sie wird von Kate Mara verkörpert und hat ihren ersten Auftritt in der ersten Folge der ersten Staffel.

Als ambitionierte Jungreporterin des Washington Herald nimmt sie Kontakt zu Francis Underwood auf, um über Geschichten mit Belang berichten zu können. Dieser füttert sie mit Internas und profitiert davon, dass sie somit die Integrität seiner Konkurrenten schwächt. So hilft Zoe ihm unter anderem dabei, Michael Kern auszuschalten und Catherine Durant als neue Außenministerin ins Spiel zu bringen. Aus der beruflichen Verbindung wird sehr bald auch eine sexuelle Partnerschaft, welche die Beziehung zunehmend verkompliziert.

Biographie

Allgemeines

Wie in der Episode Bauernopfer bekannt wird, wurde Zoe Barnes am 10. Juni 1986 geboren. Folglich ist sie in der ersten Folge Das Spiel beginnt 26 Jahre alt. Aufgrund einer Aussage in der ersten Folge ist davon auszugehen, dass Zoe bei Serienbeginn seit einem Jahr für den Washington Herald arbeitet. Zunächst schrieb sie für den Lokalteil der Zeitung, beispielsweise einen gemäß Francis Underwood „sehr guten“ Artikel über einen neuen Laufweg für Jogger im Rock Creek Park.

Staffel 1

Zoe Barnes E-Mail.png

Zoe kontaktiert Francis nach Erhalt dieser E-Mail

Von einem Arbeitskollegen erhält sie in der Episode Das Spiel beginnt eine E-Mail mit einem Foto, das sie gemeinsam mit Francis Underwood bei der zuvor besuchten Veranstaltung zeigt. Daraufhin kontaktiert nimmt sie Kontakt zu ihm auf, um mit ihm eine Vereinbarung zu treffen.

„Ich schütze Ihre Identität. Ich schreibe, was auch immer sie mir sagen und ich stelle keine Fragen.“ - Zoe Barnes, Das Spiel beginnt

Francis wartet zunächst ab und steckt ihr später den alten Entwurf des Bildungsgesetzes zu, damit sie diesen am Tag nach der Amtseinführung von Präsident Walker veröffentlichen und dem Präsidenten somit schaden kann.

In der Episode Der Gesetzesentwurf veröffentlicht sie nach einem Gespräch mit Francis einen Leitartikel aus dem Jahr 1978, in dem die israelische Präsenz im Gazastreifen als „widerrechtliche Besetzung“ bezeichnet wurde. Folglich wird öffentlich diskutiert, ob der Senator Michael Kern, Nominierter für den Posten des Außenministers und damaliger Chefredakteur der Quelle, für diesen Artikel verantwortlich war. Dies wird schließlich von Roy Kapeniak, einem ehemaligen Co-Redakteur der Zeitung, bestätigt, nachdem dieser von Peter Russo zu dieser Aussage gedrängt wurde. Folglich bringt Zoe Francis' Gespielin Catherine Durant als zukünftige Außenministerin ins Gespräch, woraufhin Durant auch im Amt bestätigt wird.

Nach einem Fernsehinterview in der Episode Der Wasserturm kommt es mit ihrem Vorgesetzten Tom Hammerschmidt zum Streit, weil sie sich in dem Interview kritisch über die Zeitung äußerte. Folglich wird sie nach einer Meinungsverschiedenheit zwischen Hammerschmidt und der Eigentümerin Margaret Tilden von ihm zur Korrespondentin im Weißen Haus befördert. Nachdem sie dieses Angebot ablehnt, eskaliert der Streit mit Hammerschmidt, woraufhin sie gefeuert wird.

Nach einer gemeinsamen Nacht mit Francis nimmt sie in der Episode Die Intrige ein Jobangebot von Slugline an. Für Francis lanciert sie in der Episode Der Streik einen Tweet, in dem Gewerkschaftsführer Marty Spinella indirekt für den Tod eines Kindes verantwortlich gemacht wird. Nachdem Francis sie in der Episode Neustart über die geplante Gouverneurskandidatur von Peter Russo informiert, schläft sie erneut mit ihm. Später bietet sie ihrer früheren Kollegin Janine Skorsky ein Interview mit Russo an. Eines Abends trifft sie vor ihrer Haustür und unter Beobachtung von Francis auf ihren ehemaligen Kollegen Lucas Goodwin, der sie küsst, dessen romantische Avancen sie allerdings zurückweist.

In der Episode Gewissensentscheidung versetzt sie Francis, indem sie ein Treffen ignoriert und stattdessen mit Janine, die derweil ebenfalls für Slugline arbeitet, zu Abend isst. Am nächsten Tag spricht sie sich dafür aus, die Affäre zu beenden. Vor der Abstimmung für ein wichtiges Gesetz von Russo bittet sie ihn um inoffizielle Prognosen, die Francis ihr nicht geben möchte, bis sie ihn um Geschlechtsverkehr bittet. Nachdem die Abstimmung entgegen der internen und öffentlichen Erwartungen verloren geht, erfährt Francis in der Episode Im freien Fall von Zoe, dass Claire Underwood hinter der Niederlage steckt. Zoe übernachtet folglich bei Lucas Goodwin, da sie sich in ihrer Wohnung unwohl fühlt. Nach dem missglückten Interview erhält sie von Francis eine Nachricht, die sie über das Interview informiert.

Nachdem sie Francis in der Episode Erlösung in seinem Haus besucht, während Claire Zeit bei ihrem Freund Adam Galloway verbringt, beschließen sie und Francis endgültig, die Beziehung ausschließlich auf beruflicher Ebene weiterzuführen. Als sie ihn in der Episode Der Wunschkandidat auf Anfrage von Janine fragt, ob er Russo unter Druck gesetzt habe, verneint er dies. Janine drängt allerdings auf weitere Recherche, weshalb sich Zoe auf die Suche nach Roy Kapeniak macht. Sie findet Kapeniaks frühere Mitbewohnerin, die ihr bestätigt, dass Russo Kapeniak besuchte und Kapeniak den Artikel schrieb und nicht - wie er selbst behauptete - Michael Kern.

Über einen Polizeikontakt von Lucas gewinnt Zoe in der Episode Der neue Vizepräsident Kenntnis über die Existenz von Rachel Posner, die die Festnahme von Russo bezeugen kann. An Rachels Arbeitsplatz können Zoe und Lucas die Telefonnummer von Rachel ergattern und sie folglich von einem Treffen überzeugen. Nach dem Treffen, bei dem Rachel keine Informationen preisgibt, sieht Lucas, wie Rachel den Treffpunkt in einem Fahrzeug verlässt. Gemeinsam mit Janine und Lucas rätselt sie über Francis' Absichten. So mutmaßen sie, dass er Russos Untergang stets plante, um Vizepräsident Jim Matthews von der Gouverneurskandidatur zu überzeugen und sich selbst als Kandidat für die Vizepräsidentschaft ins Gespräch zu bringen.

Staffel 2

Zoe möchte in Jäger oder Gejagter? erneut mit Rachel in Kontakt treten, muss aber feststellen, dass sie ihren Job aufgeben hat. Über Lucas Polizeikontakt erfährt sie, dass Russo bei seinem vermeintlichen Selbstmord auf dem Beifahrersitz saß. Sie konfrontiert Francis mit den Rechercheergebnissen und gesteht, dass er für Russos Besuch bei Kapeniak verantwortlich war. Bei einem weiteren Treffen in der Cathedral Heights Metro Station kann er sie dazu bewegen, sämtliche Nachrichten und Kontaktdaten von ihrem Mobiltelefon zu entfernen. Als sie ihn allerdings verdächtigt, den Mord an Russo begangen zu haben, stößt er sie vor eine einfahrende U-Bahn. Die Ermittlungen der Polizei deuten, wie Lucas in der Episode Ein Freund der Familie herausfindet, allerdings auf einen Selbstmord hin, weshalb die Untersuchungen eingestellt werden.

Staffel 4

Zoe Barnes Chapter 45.png

Zoe verführt Francis während seiner Halluzinationen im Oval Office

In der Episode Im Angesicht des Todes taucht Zoe gemeinsam mit Peter Russo in Francis' Halluzinationen auf, während er nach dem Attentat auf seine Lebertransplantation wartet.

Der Tod von Zoe wird in vorangegangenen Episode Diskreditiert thematisiert. Lucas, der zuvor versucht hat, Präsident Underwood bei einer öffentlichen Veranstaltung umzubringen, hinterließ Notizen, die folglich an die Öffentlichkeit gelangen. Claire spricht diese bei einer Pressekonferenz an und tut diese als das Werk eines Verrrückten ab.

Auftritte

Staffel 1
01 · 02 · 03 · 04 · 05 · 06 · 07 · 09 · 10 · 11 · 12 · 13
Staffel 2
14
Staffel 4
45

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki