FANDOM



Raymond Tusk gehört in der ersten, zweiten und vierten Staffel zur Hauptbesetzung. Er wird von Gerald McRaney gespielt und erscheint zum ersten Mal in der zwölften Episode der ersten Staffel.

Biographie

Allgemeines

Sein vollständiger Name lautet Raymond Alan Tusk, wie in der Episode Der Wunschkandidat bekannt wird. Er wohnt gemeinsam mit seiner Ehefrau Jean in St. Louis und gilt als bodenständiger Geschäftsmann mit einem bescheidenen Lebensstil.

Als Geschäftsmann und Leiter mehrerer Unternehmen stieg er zum Multimilliardär auf. Seine genauen Vermögenswerte belaufen sich auf ungefähr 40 Milliarden Dollar. 15 Milliarden Dollar seines Vermögen stecken in insgesamt 53 Kernkraftwerken, von denen sich 16 in den Vereinigten Staaten befinden. Neben Unternehmen besitzt Tusk auch ein 2.500 Hektar großes Stück Land sowie das Kernkraftwerk Fulton.

Tusk zählte laut Präsident Garrett Walker zu seinen Kandidaten für den Posten des Finanzministers. Er spricht fließend Chinesisch und besitzt viele geschäftliche Kontakte in China. In seiner Freizeit ist Tusk leidenschaftlicher Vogelkundler.

Staffel 1

Präsident Garrett Walker äußert in der Episode Der Wunschkandidat gegenüber seiner Stabschefin Linda Vasquez und Francis Underwood seine Absicht, Tusk für das Amt des Vizepräsidenten zu nominieren, nachdem der amtierende Amtsträger Jim Matthews den Wahlkampf des verstorbenen Peter Russo übernommen hat. Walker schickt Underwood nach St. Louis, um Tusk von diesem Amt zu überzeugen. Als Underwood in St. Louis eintrifft, reagiert Tusk auf das Vorfühlen von Underwood zunächst ausweichend.

Beim gemeinsamen Abendessen am Tag nach der Ankunft möchte Tusk von Underwood wissen, warum ausgerechnet er das Amt ausüben solle. Underwood weicht aus und bekommt die Frage gestellt, ob er das Amt annehmen würde, worauf er ebenfalls nicht antwortet. Um Mitternacht erhält Underwood einen Anruf von seinem Stabschef Doug Stamper und erhält per Mail eine Liste mit vermeintlichen Zusammenkünften von Tusk und Walker. Zudem konnte Doug in Erfahrung bringen, dass Tusk ein Drittel der Anteile von Pioneer Airlines hielt, als Walker Vorstandsvorsitzender der Fluggesellschaft war. Dies widerspricht den Aussagen von Walker, er habe erst zweimal mit Tusk gesprochen.

Noch in der gleichen Nacht konfrontiert Underwood Tusk mit seinen neuen Informationen. Tusk gesteht seine Freundschaft mit Walker und dass Walker seinen Ratschlägen meist folgen würde. So habe er Walker vor Beginn seiner Amtszeit empfohlen, Underwood nicht zum Außenminister zu ernennen, was er im Nachhinein als einen seiner größten Fehler bezeichnet. Tusk bietet Underwood an, dem Präsidenten eine Empfehlung auszusprechen. Dafür verlangt Tusk allerdings, dass Underwood bei Walker für Tusks Interessen eintritt. Underwood lehnt dies ab und tritt unverzüglich seine Heimreise an.

Staffel 2

Staffel 4

Auftritte

Staffel 1
12 · 13
Staffel 2
15 · 16 · 18 · 19 · 20 · 21 · 22 · 23 · 24 · 25 · 26
Staffel 4
44 · 45

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki