FANDOM


Eine Terrordrohung im Kapitol lässt Franics mit einem reizbaren Donald Blythe verharren. Claire gibt ein unterdessen ein Interview, das die Nation erschüttert.

{{{Titel}}}
Hoc 2x04.jpg
2 · Episode 4
Alternativtitel {{{Alternativtitel}}}
Originaltitel {{{Originaltitel}}}
Erstausstrahlung (US) 14. Februar 2014
Erstausstrahlung (DE) 24. März 2014
Laufzeit {{{Laufzeit}}} Minuten
Autor Laura Eason
Regisseur James Foley
Folgenübersicht
Vorherige
Folge 16 - Senatoren in Handschellen
Nächste
Folge 18 - Die Brücke


Zusammenfassung

Vor dem ersten großen öffentlichen Interview der Underwoods versucht Frank die letzten nötigen Stimmen für die Gesetzesänderung bezüglich der Leistungsansprüche einzutreiben. So verhandelt er mit Donald Blythe, der gegenüber Frank noch immer einen Groll wegen des Bildungsgesetzes hegt. Frank und Donald werden schließlich einer Quarantäne ausgesetzt und müssen im Kapitol bleiben, nachdem ein Paket mit weißem Pulver empfangen wurde. Frank nimmt sich die Zeit um Donald zu überzeugen und geht sogar so weit, die Krankheit seiner Frau für sein Ziel zu nutzen.

Aufgrund der Tatsache, dass Claire das Interview allein geben muss, fühlt sie sich unter Druck gesetzt und gibt Preis, dass sie einst eine Abtreibung hatte. Weiterhin gibt sie an, die Schwangerschaft sei das Resultat der Vergewaltigung durch General McGinnis gewesen. Claire und ihr PR-Berater werden dadurch überrascht, dass ihr Geständnis von einer Frau unterstützt wird, die laut ihrer Aussage ebenfalls von ihm vergewaltigt wurde.

Unterdessen wird Gavin Orsay als Informant im Diensten des FBI geoutet, der Lucas ködert, durch das vermeintliche Abzapfen von Daten Cyberterrorismus zu begehen. Jackie Sharp und Remy Danton versuchen unterdessen Frank beim Eintreiben von Stimmen zu unterstützen, um den Verwaltungsstilstand zu verhindern, was ihnen letztlich auch gelingt.

Credits

DIe folgenden Charaktere treten in dieser Folge in Erscheinung:

Wissenswertes

  • Am Ende der Folge singt Frank die Ballade Pretty Polly, während er mit Claire am Fenster seines Hauses sitzt.
  • Das Interview mit Claire führt Ashleigh Banfield, eine reale Moderatorin des Senders CNN.

Weitere Folgen dieser Staffel

Staffel 2
Folge 14 Folge 15 Folge 16 Folge 17 Folge 18
Folge 19 Folge 20 Folge 21 Folge 22 Folge 23
Folge 24 Folge 25 Folge 26

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki